Heizsysteme von R & M: effizient & umweltschonend

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl verfügbarer Heizsysteme. Gasbrennwertheizungen oder Ölbrennwertkessel erzielen beispielsweise hohe Wirkungsgrade bei niedrigem Verbrauch. Mit Anlagen, die Holz, Pellets beziehungsweise Biomasse verbrennen, heizen Sie auf nachhaltige Weise. Doch welche Heiztechnologie ist die richtige für Sie? Welche Einsparpotenziale können realisiert, welche staatlichen Zuschüsse beantragt werden? Fragen Sie uns, die Spezialisten der R & M Versorgungstechnik beraten Sie gerne. Darüber hinaus planen und verwirklichen wir eine sowohl auf Ihre individuellen Wünsche als auch räumliche Gegebenheit abgestimmte Lösung.

Referenzen

Erfolgreich realisierte Heizsysteme im Überblick.

 

Jetzt entdecken >>

Gestalten Sie ein angenehmes Ambiente für Kunden und Mitarbeiter!

Die Zukunft der Wärmegewinnung liegt in der Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern. Moderne Brennwerttechnik holt aus Gas, Öl und Pellets das Maximum heraus.


Wärmepumpen

Um Gebäude zu erwärmen, nutzt eine Wärmepumpe thermische Energie, die in der Luft, im Erdreich oder im Grundwasser gespeichert ist. Anders als bei Holzheizungen zum Beispiel funktioniert das jedoch nicht durch Verbrennen, sondern einen komplexen technischen Prozess: Energie mit geringer Temperatur wird – ähnlich wie in einem Kühlschrank – auf ein höheres Niveau gehoben.

Vorteile einer Wärmepumpe:

  • Geringe Heizkosten und wartungsarmer Betrieb
     
  • Staatliche Fördermittel stehen zur Verfügung
     
  • CO2-freier Betrieb

Strahlungsheizungen

Konventionelle Heizkörper geben Heizenergie als Konvektionswärme ab. Durch die Erwärmung kommt es zu einer von vielen Menschen als unangenehm empfundenen Luftbewegung. Strahlungsheizungen jedoch verteilen die Wärme gleichmäßig im gesamten Raum, indem sie auf das wärmeübertragende Medium verzichten – die Luft bleibt angenehm kühl und trocknet nicht aus.


Gasbrennwertheizung

Eine Gasbrennwertheizung ist nicht ohne Grund die Nummer 1 unter den Heizungen. Schließlich nutzt sie neben der beim Verbrennen entstehenden Wärmeenergie auch nahezu sämtliche Wärme, die im Wasserdampf der Abgase enthalten ist. Das macht sie zu einer preisgünstigen sowie leistungsstarken Alternative. Im Neubau ergänzt die Gasbrennwertheizung zudem regenerative Energiesysteme auf effiziente Weise.

Vorteile einer Gasbrennwertheizung:

  • Höhere Wirkungsgrade als Gasheizungen

  • Sparsam im Verbrauch

  • Erdgas ist umweltschonender als Heizöl

  • Kaum Ruß- oder Feinstaubemissionen

  • Geringer Platzbedarf

  • Kaum Wartungsaufwand erforderlich

Deckenheizsysteme

Deckenheizsysteme sind äußerst sparsam im Verbrauch und lassen selbst Allergiker tief durchatmen, weil sie keinen Staub aufwirbeln. Dank der Strahlungswärme lassen sich zudem kalte Außenwände als auch Fußböden vermeiden. Das Ergebnis? Eine geräuschlose, kostengünstige sowie zugfreie Beheizung.


Pelletheizung

Werden Sie weitgehend unabhängig von stetig steigenden Gaspreisen und profitieren Sie von diversen staatlichen Förderungen. Vollautomatische Holzpelletanlagen oder kombinierte Heizsysteme für Holzpellets und Stückholz ermöglichen effizientes Heizen ohne fossile Brennstoffe.

Vorteile einer Pelletheizung:

  • Heizen mit nachwachsendem und recyceltem Holz

  • Automatischer Betrieb durch genormte Pellets

  • Hoher Wirkungsgrad durch Brennwertnutzung

Sie interessieren sich für ein Heizsystem von R & M?

Lernen Sie unser Team bei einem Gespräch persönlich kennen. Gemeinsam erarbeiten wir die optimale Lösung.
 

Jetzt Kontakt aufnehmen >